Braindrink Mineralwasser

Wer kennt nicht die Situation, wenn am Schreibtisch die Konzentration nachlässt und die Augenlider zu-
fallen? Häufig ist Flüssigkeitsmangel die Ursache für dieses Leistungstief. Jetzt kann ein kräftiger Schluck
Mineralwasser helfen. Das Gehirn erhält damit die Flüssigkeit, die es für seine Arbeit braucht. Gleichzeitig
wird der Körper mit wichtigen Mineralien und Spurenelementen versorgt. Sie können Ihrem Leistungstief
vorbeugen. Hierzu einige Tipps: am Arbeitsplatz so viel bereitstellen, wie im Laufe des Tages getrunken
werden soll, Kaffeepausen für einen Schluck Wasser nutzen, beim Mittagessen immer Mineralwasser
mitbestellen und in Konferenzen rechtzeitig für Mineralwasser-Nachschub sorgen.

 

Merkzettel

• Schon vor dem Frühstück ein Glas Mineralwasser zum Wachwerden und Erfrischen trinken.
• Auf der Arbeit so viel auf dem Schreibtischbereitstellen, wie im Laufe des Tages getrunken
  werden soll.
• Kaffeepausen auch für einen Schluck Wasser nutzen – einfach zu jeder Tasse Kaffee oder
  Tee ein Glas trinken.
• Beim Mittagessen immer ein Glas mitbestellen.
• In der Konferenz und in Seminaren sollte Mineralwasser nicht fehlen – so bleibt der Kopf klar
  für neue Ideen.

Übrigens: Kopfschmerzen und trockene Augen vergehen häufig, wenn reichlich getrunken wird. Eine

Saftschorle kann durch ihren Zuckergehalt einen zusätzlichen Energieschub bewirken.

Quelle: Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM)

 

 

 
 

© 2009 | Volkmarser Mineralbrunnen Waldhoff GmbH & Co. KG | Ehringer Landstraße | 34471 Volkmarsen
Telefon 05693/99129-0 | Telefax 05693/995732 | vmineral(at)waldhoff.de | Impressum